Zollstempel

Zollfragen – Eindruck des Zollsonderstempels

Warenverkehrsbescheinigung A.TR und EUR.1 mit Sonderstempeleindruck

Für sogenannte „ermächtigte Ausführer“ besteht die Möglichkeit, den Zollstempel in das Feld 12 der Warenverkehrsbescheinigungen A.TR "Sichtvermerk der Zollstelle" – vorab eindrucken zu lassen.

Diese Leistung darf ausschließlich von zugelassenen Druckereien wie dem Formularverlag CW Niemeyer erbracht werden. 

Der Vorteil für den „Ermächtigten Ausführer“ ist, dass er zum Zeitpunkt der Ausfuhr keinen Antrag auf Ausstellung einer Warenverkehrsbescheinigung A.TR vorlegen muss, sondern lediglich alle Pflichtfelder unter Beachtung der Anmerkungen vervollständigen muss. Hinweise zum korrekten Ausfüllen stehen auf der Rückseite des Formulars.

 

Voraussetzung für die Genehmigung des Sonderstempels

Die Bewilligung erfolgt durch das zuständige Hauptzollamt.
(Link zu Zoll.de ( Hauptzollämter in D):https://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Struktur/_functions/organisationsplaene_faq.html)

Einzelheiten zum Antrag des Sonderstempels erfahren Sie dort.

Voraussetzung für den Eindruck des Zollstempels

  • Bewilligungsnummer (durch das Hauptzollamt)
  • Firmenname, Postleitzahl und Ort

Jetzt geben Sie uns den Druckauftrag und erhalten vor Produktionsstart einen Korrekturabzug, den Sie nach Prüfung freigeben.

Nun benötigen wir um die 7 Arbeitstage, um Ihre Bestellung zu drucken und in den Versand zu bringen.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Team vom Formularverlag CW Niemeyer

Fon  05151 98 93 0
auftag@formularverlag.de